Selbstdarstellung

Außenaufnahme der Gemeinde

Die Alevitische Gemeinde Koblenz und Umgebung e.V. gehört zum Dachverband Alevitische Gemeinde Deutschland (AABF), welche ca. 255.000 – 275.000 Aleviten in Deutschland vertritt.  Unser Verein existiert seit 1993 und zählt aktuell ca. 300 Familien (á ca. 3 Personen) als Mitglieder, welche sich in der größeren Region um Koblenz im Westerwaldkreis befinden. Wir sind die einzige regionale Anlaufstelle für alevitische Mitmenschen und auch Flüchtlinge in der Umgebung.

Die Alevitische Gemeinde Koblenz und Umgebung bezweckt das gemeinsame Leben aller Einheimischen und Emigranten in Deutschland auf der Basis der gleichen Rechte. Es bemüht sich für die Praktizierung der Prinzipien des Friedens und der Völkerfreundschaft und fördert den Dialog mit Menschen unterschiedlichen religiösen Bekenntnisses und kultureller sowie ethnischer Herkunft. Dabeı möchte es die Alevitische Identität wahren und setzt sich für die Integration der Aleviten ein. Unsere Gemeinde steht für demokratische Werte wie Menschenrechte, Gleichberechtigung, Toleranz, kulturelle, religiöse und politische Vielfalt, Rechtsstaatlichkeit und Solidarität.

Wir bieten unseren Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern zahlreiche Leistungen, Unterstützungen, Betreuung, Veranstaltungen sowie Aktivitäten an. Hierzu gehören neben den religiösen Leistungen ebenso kulturelle, bildende und interkulturelle Angebote. Beispielsweise bietet unser Verein ein sogenanntes Cemhaus bzw. das Cemevi, in welchem das Cem, also der alevitische Gottesdienst durchgeführt werden kann. Daher wird unsere Gemeinde auch als Cemevi Siershahn bzw. Cemevi Koblenz bezeichnet.

Natürlich sind auch Bildungsveranstaltungen Teil unserer Gemeinde. So finden regelmäßig Podiumsdiskussionen, Infoveranstaltungen und Seminare zu religiösen, kulturellen, politischen, erzieherischen und historischen Themen statt. Beispiele sind Seminare über Kindererziehung oder Podiumsdiskussionen zu Themen wie dem Brandanschlag von Sivas 1993. Zusätzlich bietet der Verein Musikunterricht, Sprachkurse, Folkloreunterricht und einen Chor für alle Interessierten an. Hinzu kommen Veranstaltungen wie Sportturniere, Silvesterfeier, Jahrmärkte, Grillfeste sowie Veranstaltungen anlässlich türkischen oder internationalen Feiertagen wie dem Opferfest, Weltkindertag, Weltfrauentag, Muttertag sowie Vatertag. An den Veranstaltungen nehmen unsere Jungvereinstheatergruppe und -folkloregruppe teil, die regelmäßig die Vereinsräumlichkeiten zum Üben nutzen. Unser Vereinshaus ist ein Ort der Besinnung, Ermutigung und der Begegnung für alle Aleviten und Nichtaleviten aus dem Nord-Rheinland-Pfalz ist.

 

Unser Verein leistet einen sehr wichtigen Beitrag für das gemeinsame friedvolle interkulturelle, interreligiöse und demokratische Zusammenleben. Um unser Ziel zu erreichen, arbeiten wir u.a. aktiv an Projekten mit den katholischen und evangelischen Kirchen sowie mit den sunnitischen Moscheen zusammen. Aufgrund unserer ganzjährigen unbeschränkt offenen Türen für alle Menschen stellt das Vereinshaus für unsere Mitglieder und der alevitischen Gemeinde in Nord-Rheinland-Pfalz eine Brückenfunktion dar. 

Wir sind vertreten durch unseren Vereinsvorstand und bestehen aus mehreren Organen, welche sich aus dem Jugendausschuss, dem Frauenausschuss, dem Geistlichenrat, dem Disziplinarrat und dem Aufsichtsrat zusammensetzen. 

Der Vorstand

Alevitische Gemeinde Koblenz und Umgebung e.V.